Nebensätze
Innerliche Abhängigkeit [obliquer Konjunktiv]
03.06.2013 - 12:30

Der Terminus innerliche Abhängigkeit wird benutzt, um gewisse Nebensätze zu klassifizieren.

Grundsätzlich ist erst einmal jeder Nebensatz von dem Satz äußerlich abhängig, der ihm übergeordnet ist. Nebensätze stehen niemals allein, sie nehmen irgendeine Satzgliedfunktion (syntaktische Funktion) zum übergeordneten Satz ein. Nebensätze werden durch Subjunktionen, Relativ- oder Interrogativpronomina bzw. -adverbien untergeordnet.

Ein Nebensatz ist dann innerliche abhängig, wenn er nicht die Meinung des Sprechers, sondern die einer Person, über die der Sprecher spricht, beinhaltet. Diese innerliche Abhängigkeit drückt sich in den entsprechenden Nebensätzen grammatisch dadurch aus, dass sie im Konjunktiv stehen und bei Rückbezug auf das Subjekt des übergeordneten Satzes die Reflexivpronomina gebraucht werden (indirekte Reflexivität). Dieser Konjunktiv, der zur Kennzeichnung einer fremden Meinung verwendet wird, nennt sich obliquer Konjunktiv.


Zu den innerlich abhängigen Nebensätzen zählen:
  1. indirekte Fragesätze (auch quin-Sätze nach verneinten Ausdrücken des Zweifelns)
  2. Finalsätze
  3. finale Relativsätze


  1. Acuto homine (sc. oratore) nobis opus est, qui sagaciter pervestiget, quid sui cives eique homines, quibus aliquid dicendo persuadere velit, cogitent, sentiant, opinentur, exspectent. Wir brauchen einen geistreichen Mann, der scharfsinnig ausspürt, was seine Bürger und diejenigen Menschen, die er durch sein Reden überzeugen will, denken, fühlen, meinen und erwarten.
    (Datames) experiri voluit, verum falsumne sibi esset relatum.

  2. (Cassius) constituit, ut ludi absente se (abl. abs.) fierent suo nomine. Cassius ließ in seiner Abwesenheit in seinem Namen Spiele stattfinden.

  3. (Deiotarus) Nicaeam Ephesumque mittebat (nuntios), qui rumores Africanos exciperent et celeriter ad se referrent. Deiotarus schickte Boten nach Nicaea und Ephesus, damit sie die afrikanischen Gerüchte in Erfahrung brächten und ihm schnell berichteten.



Letztendlich kann jeder Nebensatz innerlich abhängig werden, wenn er eine fremde Meinung enthält. Deswegen stehen auch alle Nebensätze der oratio obliqua im Konjunktiv.

Iccius nuntium ad eum (sc. Caesarem) mittit, nisi subsidium sibi submittatur, sese diutius sustinere non posse.
Caesar petit ab utroque (sc. nuntiis), quoniam Pompei mandata ad se detulerint, ne graventur sua quoque ad eum postulata deferre.


Imperator


gedruckt am 12.08.2020 - 03:04
http://www.latein-imperium.de/include.php?path=content&contentid=211